Ein Denkstein für die Christuskirche

Bernd Riegel, Hobby-Steinmetz mit Hintergedanken.

Unverhofft war Bernd Riegel angefahren, öffnete seinen Kofferraum und überreichte einen behauenen Stein, den er der Christuskirche geben wolle. Nach der Pensionierung hat er das Behauen von Steinen für sich entdeckt. Der Hobby-Steinmetz sagt zu sienem Werk: "Tiefe Wahrheit liegt in den Worten: 'Was der Mensch säet, das wird er ernten!'
Alle unsere Gedanken, Worte und Handlungen sind Willensakte, die sich, entsprechend unserem Wollen, zum Positiven oder auch zum Negativen auswirken. Als Beispiel sei genannt: Aus Hassgedanken und boshaften Worten wird niemals etwas Gutes und Förderliches für uns und unsere Umwelt entstehen. Die Natur unterliegt derselben Gesetzmäßigkeit: Wer Weizen sät, wird Weizen ernten können. Deshalb sollten wir Menschen unsere Gedanken und Worte genau prüfen, bevor sie sich zum Heil oder Unheil manifestieren".