Gottesdienste unter freiem Himmel vor der Christuskirche. (Das Video ist bei youtube hinterlegt.)

Gottesdienste unter freiem Himmel:

Wir feiern Gottesdienste Freitag abends um 19.30 Uhr draußen auf dem Platz zwischen Garten und Kirche, solange nur sehr eingeschränkt in den Räumen Gottesdienste gehalten werden können. Junge Leute machen Musik. Mit Abstand zueinander finden ca. 20 Personen an der Christuskirche Platz.

Freitag, 18.9. Christuskirche

"Und Gott setze den Menschen in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte" (Genesis 2,15).

Bebauen können wir Menschen ganz gut, aber schaffen wir auch das Bewahren? Pfr. Stauffert, Musik: Lorenz Rank

 Die 4. Sitzung des Kirchengemeinderates

soll sein am Montag, 21. September, um 19 Uhr im Gemeinderaum der Ev. Christuskirche                          
Nach einer Andacht stehen folgende Punkte zur Besprechung an:
TOP 1     Feststellung der Tagesordnung und Punkte für „Sonstiges“
TOP 2     Protokoll der Sitzung vom 28. Mai 2020
TOP 3     Gottesdienste und Gottesdienstzeiten
TOP 4     Renovierung der Christuskirche, Ausführungen von Architekt Martin Grün
TOP 5     Konfirmation am 18. Oktober
TOP 6     Gemeindegruppen (Seniorenclub, Kinderkirche)
TOP 7     Gemeindebrief 
TOP 8     Sonstiges
TOP 9     Nicht öffentliche Sitzung 

Jürgen Stauffert

 

 

Veranstaltungen der Christusgemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.09.20 | Waren die Dinos nicht auf der Arche?

    Zum Weltkindertag beantwortet Landesbischof Frank Otfried July für das Kirchenradio Fragen von Kindern rund um Gott und Glaube. Hier können Sie sich alle Fragen und Antworten anhören.

    mehr

  • 18.09.20 | "Eine humanitäre Katastrophe"

    Theologiestudent Max Weber aus Tübingen ist zurzeit auf Lesbos. Über seine Eindrücke und die Situation der Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria hat er im Interview mit www.elk-wue.de gesprochen.

    mehr

  • 18.09.20 | Hohe Akzeptanz für digitale Gottesdienste

    Flink und flexibel haben viele evangelische Gemeinden in Württemberg auf Corona reagiert und digitale oder hybride Gottesdienstformate auf den Weg gebracht. Ein Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie die Angebote angekommen sind. Das Fazit lautet: Daumen hoch!

    mehr