Anstößgig leben! Zu Pfingsten ein Bodenbild in der Christuskirche

Wir alle brauchen Anstöße Gottes und den frischen Wind des Heiligen Geistes. Wir alle brauchen Bilder, die ermutigen und aufrichten, die Hoffnung schenken. Ein Bodenbild in der Christskirche.

Hier mehr dazu.

Lied der Woche

Schenk uns Weisheit, schenk uns Mut.

"Schenk uns Weisheit, schenk uns Mut für die Zeit in der wir leben, für die Liebe die wir geben" (EG 635).

(Rot/weiß sind die Farben der Demonstranten in Belarus, die seit Monaten für Freiheit und Gerechtigkeit streiten, und dafür von Diktator Lukaschenko durch seine Kräfte eingeschüchtert, inhaftiert, gefoltert werden.)

Was ist gerecht und gut in diesen Zeiten?

"Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft; dem wird aufgetan.
(Matthäusevangelium 7,7.8)

Aus Sorge um die Zukunft ein Brief an den Leiter des Audi-Werkes in Neckarsulm. Die für den Sonntag am 9. Mai 2021 finden Sie hier.

Himmelfahrts-Gottesdienst auf dem Neckarsulmer Scheuerberg
Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm lädt am Himmelfahrtstag, 13. Mai, zu einem kurzen Gottesdienst auf dem Scheuerberg ein. Beginn ist um 10.00 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Der Gottesdienst findet bei jedem Wetter statt. Er wird gestaltet von Pfarrer Dieter Steiner und Kantor Raphael Layher.
Das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske ist verpflichtend, ebenso ein Abstand von 2 Metern zwischen den Besuchern, die nicht zu einem Haushalt gehören. Der Zugang zum Gelände auf dem Scheuerberg ist auf maximal 60 Besucher begrenzt. Es gibt keine Sitzmöglichkeiten.
Anmeldungen nimmt das Pfarramt der Martin-Luther-Kirchengemeinde entgegen: Telefon 07132-81737 (Anrufbeantworter) oder Mail an pfarramt.neckarsulm.mlk@elkw.de. Die Anmeldung zum Himmelfahrtsgottesdienst ist auch über den Online-Planer unter www.neckarsulm-evangelisch.de oder bei den anderen Pfarrämtern der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Neckarsulm-Erlenbach möglich.
Sollten die Inzidenzzahlen vor Himmelfahrt wieder stark ansteigen, wird der Gottesdienst abgesagt. Informieren Sie sich bitte kurzfristig unter www.neckarsulm-evangelisch.de.
Pfarrer Dieter Steiner, Stuttgarter Straße 29, 74172 Neckarsulm

 Wöchentliche Sonntagspredigten werden veröffentlicht im Schaukasten der Christuskirche, dem Gedanken- und Gebetsbuch in der Kirche, digitalen Medien (Facebook, YouTube unter „Jürgen Stauffert") und hier auf der Homepage. Wer Predigten zugeschickt haben möchte als Brief, Mail oder WhatsApp-Nachricht, möge sich bitte beim Pfarrer melden (juergen.stauffert@elkw.de, Tel. 3809882).

Präsenzgottesdienste draußen vor der Christuskirche sollen erst wieder begangen werden, wenn es gefahrlos möglich ist.

Die Kirche ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Wenn ich unterwegs bin, habe ich nun immer meine Mundharmonika dabei und werde bei der einen oder anderen Begegnung ein Liedchen spielen. Seien Sie dann nicht nur verwundert, sondern hoffentlich auch erfreut.

Wir suchen noch Wohnungen für Familien, die seit Jahren schon im „Zelt“ untergebracht sind, der provisorischen Unterkunft für Geflohene. Mehr Informationen bei der Integrationsmanagerin Melina Tesche (melina.tesche@neckarsulm.de oder Tel. 0162/2638814).

Veranstaltungen der Christusgemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.05.21 | Aufruf zur Fürbitte für den Frieden

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July appelliert an die Konfliktparteien und ruft zur Fürbitte für alle auf, die in Israel und den angrenzenden Gebieten unter der Eskalation der Gewalt leiden. Einen Vorschlag für das persönliche Gebet oder die Fürbitte im Gottesdienst finden Sie hier.

    mehr

  • 12.05.21 | Anderen den Himmel gönnen

    Christi Himmelfahrt ist kein trauriger Abschiedsmoment sondern ein Fest der Vorfreude auf das Wiedersehen. Und es erinnert uns an das großzügige Wesen der Liebe, die dem Anderen den Himmel gönnt, schreibt Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein in seinem geistlichen Impuls zu Christi Himmelfahrt.

    mehr

  • 12.05.21 | „Die Menschen sterben auf der Straße“

    In Indien fehlt es vielen Corona-Patienten an fast allem. Sauerstoff ist Mangelware, Masken und Schmerzmittel ebenso, und vielen fehlt selbst Nahrung. Helfer in Deutschland und in den indischen Partnerkirchen berichten Erschütterndes. Wie Sie selbst helfen können, lesen Sie hier.

    mehr