Lied der Woche

"Möge die Straße uns zusammenführen. ... Habe Kleidung und das täglich Brot. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand, aber nicht zu fest..." (hinterlegt bei youtube)

Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel,
bevor der Teufel merkt:
du bist schon tot.

Bis wir uns wiedersehen, hoffe ich,
dass Gott, dich nicht verlässt;
er halte dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust dich nie zu fest.
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand. 

Den Lockdown jetzt nutzen

Online-Kurs: Mundharmonika spielen

"Das würde ich auch gerne können", höre ich immer wieder, wenn ich im Ort Mundharmonika spiele. Ist gar nicht so schwer, nach 4 Online-Unterrichtsstunden per MS-Teams und eigenem Üben wird man so weit sein, dass man erste Lieder spielen kann. Noten muss man nicht (unbedingt) lesen können; man spielt nach Zahlen ein bis zehn. Eine Mundharmonika kostet zwischen 30 und 50 Euro.

Ich biete den Kurs gratis an: mittwochs von 19 bis 20 Uhr. Beim 1. Treffen am 21. April gibt's eine Einführung und eine Beratung, welches Instrument man sich anschaffen sollte. Die nächsten Termine dann: 28. April, 5. Mai, 12 Mai.

Bei Interesse mir bitte eine Mail schicken: juergen.stauffertdontospamme@gowaway.elkw.de

 Wöchentliche Sonntagspredigten werden veröffentlicht im Schaukasten der Christuskirche, dem Gedanken- und Gebetsbuch in der Kirche, digitalen Medien (Facebook, YouTube unter „Jürgen Stauffert") und hier auf der Homepage. Wer Predigten zugeschickt haben möchte als Brief, Mail oder WhatsApp-Nachricht, möge sich bitte beim Pfarrer melden (juergen.stauffert@elkw.de, Tel. 3809882).

Für Sonntag, 18. April: Erkenne mich, mein Gott.

Präsenzgottesdienste draußen vor der Christuskirche sollen erst wieder begangen werden, wenn es gefahrlos möglich ist.

Die Kirche ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Wenn ich unterwegs bin, habe ich nun immer meine Mundharmonika dabei und werde bei der einen oder anderen Begegnung ein Liedchen spielen. Seien Sie dann nicht nur verwundert, sondern hoffentlich auch erfreut.

Wir suchen noch Wohnungen für Familien, die seit Jahren schon im „Zelt“ untergebracht sind, der provisorischen Unterkunft für Geflohene. Mehr Informationen bei der Integrationsmanagerin Melina Tesche (melina.tesche@neckarsulm.de oder Tel. 0162/2638814).

Veranstaltungen der Christusgemeinde

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.04.21 | Hospizarbeit und Sterbebegleitung

    Das Sterben als Teil des Lebens zu begreifen und zu gestalten – dazu haben Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und Bischof Dr. Gebhard Fürst bei einem Pressegespräch zur Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes in Stuttgart im Rahmen der Woche für das Leben aufgerufen.

    mehr

  • 22.04.21 | Zweite Stuttgarter Deportation

    Am 26. April 1942 wurden von Stuttgart aus über 400 Juden ins Transitghetto Izbica verschleppt. Zum Gedenken findet am 25. April von 18:00 bis 19.30 Uhr eine Gedenkstunde statt. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hält ein Grußwort zur Eröffnung. Die Veranstaltung wird live übertragen.

    mehr

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    mehr