Radler-Gottesdienst am 16. Juni von Erlenbach zur Evang. Tagungsstätte Löwenstein

 

 

Bilder sagen mehr als Worte. Hier Eindrücke vom Radler-Gottesdienst durch das Sulmtal. 

 

Das Fazit eines Radlerehepaares:

  • Ich hätte nicht gedacht, dass sich so viele unterschiedliche Menschen von dieser Idee begeistern lassen.
  • Eine sehr gut organisierte Tour und eine abwechslungsreiche Strecke. Wir sind 39 km geradelt, ohne es als große Anstrengung empfunden zu haben.
  • Hervorragende Disziplin der Teilnehmer, trotz der großen Altersunterschiede.
  • Innerhalb kürzester Zeit haben wir viele unterschiedliche Kirchen in unserer näheren Umgebung kennengelernt. Jede war anders, aber auf ihre Weise schön.
  • Die Pausen und die Abkühlung in den Kirchen war für Körper und Geist sehr angenehm. Auch die Herzlichkeit mit der wir dort empfangen wurden war  nicht selbstverständlich (spontan 3 Hefezöpfe zu backen, für Menschen die man gar nicht kennt)
  • Beeindruckend war die Stimmung in der katholischen Kirche in Sülzbach, als wir um die Tische versammelt waren bei Brot und Saft – ein schönes Gemeinschaftserlebnis.
  • Es war ein rundum schöner Sonntag mit vielen netten Begegnungen.
  • Wir wünschen uns auch im nächsten Jahr wieder so einen „Radler-Gottesdienst“, vielleicht mal in Richtung Neckarsulm oder Heilbronn

 

Es war Gottesdienst zum Erfahren – mal nicht eine Stunde im Sitzen auf der Kirchenbank, sondern eine paar Stunden im Fahrradsattel, von der Christuskirche in Erlenbach bis zur Tagungsstätte Löwenstein über dem Breitenauer See. Man radelte durch das Sulmtal von einer Kirche zur anderen, wo dann jeweils für die fahrenden Teilnehmer ein liturgischer Teil von ungefähr 10 Minuten gestaltet wurde.
Musik und Begrüßung - Christuskirche Erlenbach, Pfr. Jürgen Stauffert
Lied - St. Martinuskirche, Erlenbach  „Wohlauf mit hellem Singen…“ Gotteslob 841
Psalm und Gebet - Kirche am Weissenhof, Pfrin Bärbel Herrmann-Kazmaier
Schriftlesung und Lied - Johanneskirche (Weinsberg); Dekan Georg Ottmar: Mt. 7,24-34, Lied: Die güldene Sonne (mit Text von Gerhard Schöne) 
Predigt - Kirche zum Heiligen Kreuz (Ellhofen); Dekan Georg Ottmar
Lied - Kilianskirche (Sülzbach), 503 Geh aus mein Herz und suche Freud
Brot und Traubensaft - Vaterunser-Kirche (Willsbach/Sülzbach); Agapemahl Frau Spohn und Team
Fürbitten und Vaterunser- Johanneskirche (Affaltrach); Pfr. Jürgen Stauffert
Lied und Segen - Kirche „Unserer lieben Frau“ (Weiler); Vertraut den neuen Wegen.
Erholung bei Kaffee, Kuchen und Radler - Ev. Tagungsstätte Löwenstein.

 

Fahrradguides begleiteten den Tross, sichterten die Straßenübergänge, machten auf  Hindernisse aufmerksam und haben am Ende wieder - mit Zwischenstopp an einer Eisdiele - sicher zurückgeführt. 

Die Teilnehmer konnten vor Ort Sicherheitswesten für 5 Euro erwerben, die extra dafür entworfen wurden. 

 

Pfr. Jürgen Stauffert in Zusammenarbeit mit dem Weinsberger Dekan Georg Ottmar